Porträt Marco G.

Marco G.

Ich bin Heimbeirat im Haslacher Wohnhaus in der Hebelstrasse.

Außerdem bin ich ein großer Fußballfan!
Meine Lieblingsclubs sind die SG Schweighausen, Borussia Dortmund und natürlich der SC Freiburg. Ich war schon bei vielen Spielen im Stadion.

Ich höre gerne Musik, am liebsten von den Geschwistern Hoffman. Mit dem Club 82 gehe ich gerne auf Reisen.

Heimbeirat

Menschen mit Behinderungen werden bei den Entscheidungen der Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal mit einbezogen. Dazu gehört auch das Recht, aktiv im Heimbeirat mitzuwirken.
Jedes Lebenshilfe-Wohnhaus wählt seinen eigenen Heimbeirat. Gewählt werden können Bewohner, aber auch Externe, also Menschen, die nicht im Wohnhaus leben.

Der Heimbeirat befasst sich mit folgenden Themen:
  • Unterkunft, Betreuung und Verpflegung
  • Alltags- und Freizeitgestaltung
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Weitergabe von Anregungen und Beschwerden an die Leitung.

Die Sitzungen des Heimbeirates finden regelmäßig statt.

Die Heimbeiräte der Lebenshilfe im Kinzig- und Elztal:
(6. Wahlperiode 2010-2014)

Wohnhaus Bleibach
Martin Weigert
Alexander Dischinger
Benedict Wehrle

Wohnhaus Elzach
Andreas Schmieder
Silvana Seiler
Michael Lupfer (extern)

Wohnhaus Haslach, Hebelstraße
Michaela Müller
Marco Göppert
Lisa Gremmelmaier

Wohnhaus Haslach, Schillerstraße
Wolfgang Tatje
Josef Schwendemann

Wohnhaus Hofstetten
Florian Schmid (Heimbeiratsvorsitzender)
Rosa Rösch
Wolfgang Schuler

Wohnhaus Wolfach
Klaus Wenzel
Monika Kaletta
Manfred Himmelsbach

Wohnhaus Zell
Markus Becker
Heinz Hummel (extern)
Monika Faißt