Volltextsuche auf: https://www.lebenshilfe-kinzig-elztal.de
Ehrenamt Mann mit zwei Bewohnern der Lebenshilfe
Seite vorlesen

Ehrenamt

Lust auf Neues und Zeit für Andere?

Sie wol­len sich en­ga­gie­ren?
Sie wol­len in Ihrer Frei­zeit etwas Sinn­vol­les tun?
Sie su­chen ein Eh­ren­amt, das zu Ihnen passt und Ihnen Spaß und Freu­de macht?
Ein Eh­ren­amt bie­tet Ihnen die Mög­lich­keit, sich per­sön­lich ein­zu­brin­gen, in­ter­es­san­ten Men­schen zu be­geg­nen und neue Er­fah­run­gen zu ma­chen. Hier­bei ent­schei­den Sie, wie viel Zeit Sie auf­brin­gen kön­nen und wie häu­fig Sie zum Ein­satz kom­men.

Was ist denk­bar?
  • einmal pro Woche
  • ein- oder zweimal im Monat
  • nur sporadisch, jeweils nach Absprache
  • nur für ein zeitlich begrenztes Projekt
  • dauerhaft über einen langen Zeitraum
  • vorübergehend für einen bestimmten Zeitraum, z.B. nur im Winter oder nur während der Semesterferien oder während des eigenen Urlaubs

Bei uns kön­nen Sie Ihre un­ter­schied­li­chen In­ter­es­sen ein­brin­gen:
  • in der direkten Begleitung von Einzelpersonen (Spaziergänge, Spiele, Ausflüge, vorlesen)
  • bei kreativen Angeboten in der Gruppe  (musizieren, backen, Kochen, basteln)
  • als Begleitung bei Veranstaltungen  (Sport, Theater, Städtetour, Konzerte, Tagesausflüge...)
  • bei der Unterstützung von Familien zu Hause
  • bei Angeboten mit Kindern

Sie wollen sich engagieren? Schreiben Sie uns

zum Online-Formular

Wir ar­bei­ten eng mit dem Club 82 e.V. zu­sam­men. Auch dort wer­den Eh­ren­amt­li­che ge­sucht.
In einem per­sön­li­chen Ge­spräch stel­len wir Ihnen gerne die mög­li­chen Ein­satz­be­rei­che bei der
Le­bens­hil­fe und beim Club 82 vor.  

Wir fin­den ge­mein­sam das Pas­sen­de für Sie!

Infobroschüre herunterladen


Infobroschüre "Ehrenamtliches Engagement für Menschen mit Behinderungen"

Ansprechpartner

Weitere Informationen

  • „Ich engagiere mich seit Jahren im Wohnhaus Haslach. Ich bestimme selbst, wann und wie oft ich ins Haus komme. Wir machen zusammen Spaziergänge oder spielen“ Peter H.
  • „Seit 2002 bin ich ehrenamtlich aktiv. Ich bin nicht nur externer Heimbeirat, sondern meine Frau und ich gehen auch mit Bewohnern in die Kirche.“ Heinz H.