Frau auf einer Schaukel

Begleiten

Menschen, die wegen ihrer Behinderung oder ihres Alters nicht (mehr) arbeiten können, werden bei der Lebenshilfe tagsüber begleitet.

Für Menschen mit Mehrfach- und Schwerstbehinderungen gibt es die Heilpädagogischen Tagesgruppen.

Ältere Menschen können die Senioren-Tagesbetreuung in den Wohnhäusern besuchen.

Das Personal der Lebenshilfe sieht sich dabei nicht als Betreuer im eigentlichen Sinne, sondern vielmehr als Begleiter.

Alle Menschen mit Behinderungen, die bei der Lebenshilfe arbeiten und wohnen, werden durch eine spezielle Begleitplanung in ihrer Weiterentwicklung gefördet.

Mann wird von Betreuerin gefüttert